Business Account auf Instagram: effektive Lösung und nützliche Investition

Soziale Media-Methoden gewinnen an Dynamik und heute ist es schwer vorstellbar, dass ein Unternehmen seine Produkte über soziale Netzwerke nicht bewirbt. Infolgedessen gab Instagram den Nutzern 2016 die Möglichkeit, einen Business Account zu erstellen, der sich in seiner Funktionalität erheblich von normalen Profilen unterscheidet. Um zu einem Business Account zu wechseln, brauchst du das Firmenprofil auf Instagram mit seiner öffentlichen Seite auf Facebook verknüpfen.

Warum investieren Unternehmer in die Werbung auf Instagram?

Ein großes Publikum und eine Menge Werbemöglichkeiten sind die Antwort auf die Frage, warum Unternehmer Geld, Zeit und Mühe investieren, um ihr Geschäft auf Instagram zu bewerben. Wenn du jedoch immer noch nicht weißt, wie du dein Publikum in dieses soziale Netzwerk einbinden kannst und welche spezifischen Aufgaben ein Business Account auf Instagram löst, findest du hier eine kurze Liste von Vorteilen:

  1. Schnelle Suche nach neuen Kunden
  2. Zusätzliche Steigerung den Umsatz in der Hochsaison
  3. Einbeziehung der Zielgruppe in die Markenphilosophie
  4. Schaffung einer loyalen Community rund um das Unternehmen
  5. Suche nach Partnern im B2B-Segment

Außerdem bietet der Business Account auf Instagram nützliche Statistiken. Du kannst bewerten, welche Beiträge am häufigsten angezeigt werden, zu welcher Tageszeit, wie und wann Benutzer auf Links klicken und vieles mehr. Mithilfe von Statistiken kannst du eine erfolgreiche Content-Strategie erstellen und den Return on Investment (ROI) bewerten.

Die Seite hier enthält eine zusätzliche Beschreibung und Funktionen: Die Schaltfläche „Kontakt“ wird angezeigt, Abonnenten sehen die Geschäftskategorie, die Firmenadresse, das Telefon und die E-Mail-Adresse.

Ein weiterer Vorteil ist die leichte Funktion zum Starten von Werbung. Du kannst die Seite sowohl über die Instagram-App als auch über das Facebook bewerben. Erfahrene Spezialisten verwenden normalerweise Facebook-Werbekonto, da sie damit komplexe und gezielte Kampagnen einrichten können.

Ungefähr 82% aller Instagram-Nutzer haben mindestens einen Business Account abonniert, was dieses soziale Netzwerk für eine effektive Geschäftsförderung unverzichtbar macht.

Instagram Marketing Ideen für kleine Unternehmen

Bewirbst du dein Unternehmen immer noch nicht auf Instagram? Dann sieh dir an, wie dies getan werden kann, und lass dich zu neuen Herausforderungen inspirieren.

Das beliebte Phänomen heute ist Instagram-Stories, wo Menschen kurze Skizzen aus dem Alltag machen. Das kann die Basis eines Coffeeshops oder einer Pizzeria-Marke bilden. In einem Café wird beispielsweise Kaffee in verschiedenen Farben serviert, Getränke des Autors gebrüht und Zeichnungen mit einem Kaffeedrucker aufgetragen. Eine Pizzeria ist nicht nur ein Treffpunkt, sondern auch ein geeigneter Ort für Kinderfeste, Konferenzen, Konzerte, Vorträge, Meisterkurse und andere Aktivitäten.

Es kann man faszinierendes Video darüber machen. Ein solches Werbeziel ist vor allem für Unterhaltung, Catering und andere Unternehmen relevant, deren Produkte nicht direkt über ein soziales Netzwerk gekauft werden können.

Für kleine Unternehmen ist es wichtig, ein interessiertes Publikum für die Marke zu gewinnen:

  • Mit Follower Kaufen
  • Ihr Leben Besprechen
  • Die Fragen beantworten
  • Mit Ratschlägen helfen
  • Contests organisieren

Alle Taten auf die eine oder andere Weise wirken sich auf den Verkauf aus. Die Grundlage einer solchen Werbung ist jedoch der Wunsch, möglichst viele Personen mit den gleichen Interessen innerhalb der Marke zu sammeln. Ein Profil kann im Namen des Geschäftsinhabers geführt werden. Natürlich kannst du am Anfang Instagram-Follower kaufen, um deinen Business Account auf Instagram in Zukunft einfacher zu werben.